Kura Hulanda Museum


Kura Hulanda Museum
Klipstraat 9
Tel. +5999 4347765
Website:   www.kurahulanda.com

Öffnungszeiten und Eintritt:
Mo-So: 9:30 – 16:30 Uhr
Erwachsene: 17,80 NAF / 10 US$,
Ermäßigte:     12,50 NAF /  7 US$

Impressionen

Informationen

Das Areal des Kurá Hulanda deckt etwa acht Prozent der Fläche von Otrabanda ab. Seit dem 18. Jahrhundert hat sich dieses kleine Viertel stetig erweitert.
Das heutige Kurá Hulanda beherbergt neben dem Kurá Hulanda Spa & Casino Otrabanda und dem Museum eine Vielzahl an kleinen Geschäften, Cafés und Restaurants.

Jakob Gelt Dekker und seinem Konzept ist es letztendlich zu verdanken, dass das gesamte Areal mit dem Hotel und dem Museum liebevoll restauriert wurde. Ein Teil des im Jahr 1999 eröffneten Museums erzählt die Geschichte der afrikanischen Sklaven, ihrer Kunst und Kultur. Die Verschleppung der in Afrika gefangen genommenen Sklaven hat die Welt für immer verändert.

Die Geschichte beginnt mit der Gefangennahme der Afrikaner in ihrer Heimat und dem transatlantischen Transport nach Curacao. In unmittelbarer Nähe des Museums befindet sich der Hafen von Curaçao; hier wurden die Sklaven zusammen mit anderem Schiffsgut wie Waren an den Höchstbietenden verkauft. Das Kurá Hulanda Museum beherbergt auf etwa 1.400m² die größte Sammlung afrikanischer Kunstgegenstände in der Karibik.

Menü